Annapurna Umrundung

_0126045951
_0126045951
press to zoom
_9700355944
_9700355944
press to zoom
_9676109763
_9676109763
press to zoom
_9663336068
_9663336068
press to zoom
_9842632722
_9842632722
press to zoom
_6446015462
_6446015462
press to zoom
_9468861340
_9468861340
press to zoom
_9463251821
_9463251821
press to zoom
_9304609052
_9304609052
press to zoom
_9141927870
_9141927870
press to zoom
_8876244128
_8876244128
press to zoom
_8869451191
_8869451191
press to zoom
1/9

Die Annapurna-Runde ist ein Klassiker unter den Routen in Nepal, viel begangen und sehr komfortabel was Wege und Lodges angeht.

Ein großer Nachteil ist der Bau der Straße, die inzwischen 80% der Trekkingroute ausmacht. Teilweise werden jetzt Alternativwege angeboten und ausgeschildert, sodass man nicht immer auf den staubigen Straßen wandern muß. Für die Menschen vor Ort ist die Straße natürlich ein Segen, denn jetzt müssen sie nicht mehr alles tagelang hochtragen.

Die Tour beginnt in Besisahar und führt dann entlang des Marsyangdi über Manang (3500m) nach Thorong Phedi (4600m) dann zum HighCamp in ca. 5000m und über den Thorong Pass in 5415m. Der Abstieg von 1600m bis Muktinath ist fast anstrengender als der Pass selbst. Der Pass ist bei viel Schnee sehr schwer zu finden !

Von dem Pilgerort Muktinath führt der Weg dann durch wunderschöne Landschaften entlang des Kaligandaki in Richtung Pokhara. Je nach Route eine Tour von 14 - 19 Tagen.