Langtang Foto + Trekking-Reise

Nepal 2019

 

 

 

Private Trekking- und Foto Reise mit vielen Tips zu Motiv und Kamera.

Mit über 30jähriger Erfahrung in Nepal organisieren wir Reisen durchs Land.

 

Wie die letzten Jahre ist das beste Flug-Angebot im Moment mit Turkish Airline ab Stuttgart über Istanbul nach Kathmandu. Preis ca. 750,-€

Wir fliegen am 24.Oktober 2019,und sind am 25.Okt. in Ktm.

Trekking-Start wird  am 30.Okt. sein.

Bei dieser  Nepal-Reise incl. Trekking brauchen wir min. 21 Tage von An - bis Abreise.

Die Kosten belaufen sich auf   1050,- €   + Flug  + Verpflegung

die bei ca. 15 - 20,-€ / Tag liegt.

Inbegriffen sind : Guide, Eintrittsgelder, Permits, Hotel, Lodge, Träger, Transfers, Besichtigungen.

    Das Langtang Tal gehörte – vor den Erdbeben in 2015 - zu den beliebtesten Wanderrouten in Nepal. Nachdem die Beben jedoch ganze Ortschaften wie das Dorf Langtang unter Geröll verschüttet haben, mehr als 100 Häuser zerstört wurden und ca. 300 Menschen im Tal umgekommen sind, ist der Tourismus stark zurückgegangen. Heute sind die Besucherzahlen nur noch 20-30% so hoch wie vor dem Erdbeben!

 

Nach einer 8-stündigen Busfahrt von Kathmandu aus kommen wir nachmittags in Dunche an.

Der Weg führte uns zunächst noch ohne viel Steigung entlang der Berge nach Thulo Syabru.

Von hier aus hat man den ersten Blick auf den Langtang Lirung und das Langtang Tal.

Die letzte und höchste Ortschaft des Tals, Kenjin Gompa, ist extrem schön gelegen. Der benachbarte Gletscher, neu errichtete Stupas, die Berge Kenjin Ri (4773m) und Tserko Ri (4984m) und der traumhafte Blick ins Tal sind nur einige der Highlights des Ortes.

Von hier aus lassen sich weitere Tageswanderungen unternehmen.

 

Reisebeschreibung

 

1. Und 2. Tag in Kathmandu mit Besichtigungen.

30.Okt.: Busfahrt von Kathmandu nach Dhunche (1950 m) ca. 8 Stunden .

31.Okt.: Trekstart von Dhunche nach Thulo Syabru (2200 m) 6 Stunden gehen.

01.Nov.: Thulo Syabru nach Lama Hotel (2480 m) 6 Stunden gehen.

           Den ganzen Tag werden wir heute durch den Dschungel wandern, mehrere kleine Flüsse überqueren um hinauf nach Bambu Lodge zu gelangen.

           Ca. 2 Stunden folgen wir dem Ufer des  Flusses und dann steigen wir 1½ Stunden bergauf durch Bambuswald.

           Nach weiteren 15 Minuten erreichen wir auf gerader Strecke den Ort Lama Hotel.

02.Nov.: Lama Hotel nach Langtang (3541 m) 6 Stunden gehen.  

03.Nov.: Langtang nach Kyanjing (3900 m) 3 Stunden gehen.  

04.Nov.: Kyanjing – Ruhetag   oder Besteigung des Khimoshung  ca. 4600m.

05.Nov.: Zeit für die Besteigung des Tsergo Ri (4984 m). Zeitig am Morgen starten Sie auf guten Pfaden zum Gipfel. Gehzeit ca. 6-7 Stunden.

            Von dort haben wir einen herrlichen Panoramablick, auf Langtang Lirung (7227 m), Dorje Lakpa (6966 m) und Ganchenpo (6387 m).

06.Nov.: Rückweg von Kyanjing nach Lamahotel. ca. 6 Std.

07.Nov.: Lama Hotel  nach Syabru Bensi. (1450 m) 6 Stunden

08.Nov.: Tato Pani, ist eine große heiße Quelle  als Option, die noch nicht fest steht.

09.Nov.: Busfahrt von Syabru Besi zurück nach Kathmandu 8 Stunden .

10.Nov.: Freizeit in Kathmandu.  

11.Nov.: Bus oder Flug nach Pokhara

12.Nov.: Pokhara, die zweitgrößte Stadt Nepals liegt direkt am wunderschönen Phewa See,

            in dessen Wasser sich bei klarem Wetter die schneebedeckten Hügel des atemberaubenden Annapurna-Gebirges spiegeln.

            Pokhara ist ein absolutes Highlight.

13.Nov.: Besichtigungen in Pokhara

14.Nov.: Mit dem Bus von Pokhara zum Chitwan-Nationalpark.  Ca. 6 Std

15.Nov.: Chitwan-Park  Ausflug  und Elefantenritt in den Park.

            Der Royal Chitwan National Park liegt in der subtropischen Tiefebene Nepals, dem Terai.

            Es ist ein weitgehend unberührtes Gebiet mit grünen und  savannenartigen Ebenen und Urwald.

            Während der Ausflüge sehen wir mit etwas Glück Hirsche, Antilopen und Krokodile.

            Wir haben aber auch gute Chancen, Panzernashörner in freier Natur zu sehen, und mit viel Glück erspähen wir auch Leoparden,

            Bären oder wilde Elefanten.

            Wir schlafen in einer gemütlichen Lodge am Rande des Parks und erkunden den Park zusammen mit einem Guide zu Fuß ,

            mit dem Kanu und Elefanten.

16.Nov.:  Bus vom Chitwan-Park zum  Camping „ Himalika „ direkt am Trisuli Fluß mit der Möglichkeit zum Raften oder Kanu fahren.

17.Nov.:  Mit der durch österreichische Unterstützung erbauten Seilbahn (die 2. in Nepal) geht es in weniger als 9 Minuten hinauf zur Bergstation

            auf 1.302 m. Um zur eigentlichen Attraktion, dem Wünsche erfüllenden  Manakamana Tempel zu gelangen, müssen weitere Höhenmeter 

            über einige Stufen erklommen werden. Die zweigeschossige Pagode, die sich auf  einem  1.700 m hohen Berg befindet, 

            wurde für die  Muttergottheit Bhagavati, einer Gottheit der Könige von Gorkha, errichtet.

 

18.Nov.: Bus nach Kathmandu

            Ab 10. Nov. nach der Trekkingtour besteht immer die Möglichkeit des Rückfluges ab Kathmandu

           Änderungen vorbehalten.

 

 

Die Reisekosten beinhalten (Lodge-Trek):

1) Abholung vom Flughafen an Ihrem Ankunftstag und der private Transport in Ihr Hotel

Transfers vom Hotel zum Nationalen Flughafen oder Busbahnhof und zurück

2) Unterkunft im  Hotel in Kathmandu .

3) bei Aufenthalt in Pokhara Unterkunft im Hotel

4) Trekkinggenehmigungen (Permits), Naturpark-Erhaltungsgebühr, Gipfelpermits, TIMS-Gebühr, alle staatlichen und örtlichen Steuern, wenn nötig

5) zu den Sehenswürdigkeiten von Kathmandu privater Führer, privater Transfer und Eintrittskosten. 6) Flug- oder Bustickets von Kathmandu nach Zielen in Nepal und zurück inklusive Flughafengebühr laut Programm, private Transfers vom Hotel zum nationalen Flughafen bzw. Busbahnhof und zurück.

7) Beim Trekking die Übernachtungsgebühren in netten und sauberen Lodges im Doppelzimmer.

8) Reiseleitung durch FOTO-KREATIV.

9) notwendige Träger mit guten Ausrüstungen .

10) für alle Führer und Träger Lebensversicherungen und tariflich bezahltes Gehalt

11) Trägerausrüstungen .

12) den gesamten Gepäck-Transport durch die Mannschaft

13) Erste-Hilfe Ausrüstung für die Mannschaft.

14) Rückreisetransfer vom Hotel zur Abflugszeit zum Internationalen Flughafen in Kathmandu

 

Nicht enthalten in den Kosten sind:

1) Internationaler Flug nach Kathmandu hin und zurück

2) Visagebühren für Nepal

3) Flughafengebühr bei Ausreise ab Kathmandu

4) alle persönlichen Ausgaben

5) Cola, Fanta und Mineralwasser alle alkoholischen Getränke

6) Trinkgelder für die Mannschaft und Spenden unterwegs

7) persönliche Reiseversicherungen wie Auslandskrankenversicherung und evtl. Reisegepäckversicherung.

8) für Camping- und Lodge-Treks benötigen Sie einen eigenen warmen Schlafsack

9) Reiseapotheke und Medikamente

10) Verpflegung während Ihres Aufenthalts  (ca. 10 – 20,-€)

11) alle zusätzlichen Aktivitäten und von der Reisebeschreibung abweichende optionale Touren

12) unvorhergesehene Mehrkosten: zum Beispiel bei Unpassierbarkeit eines Weges durch Erdrutsch, hohen Schnee oder Überschwemmung. Bei Charterflügen, Flugstornierungen, Streiks u. ä. Das können zusätzliche Hotelübernachtungen, Verpflegung, Transfers, Transportkosten oder höhere und zusätzliche Fluggebühren sein, die der Kunde in jedem Fall vor Ort selbst bezahlen muss. Reitpferde beim Trekking.

13) bei Krankheit oder Unfall eines Kunden und dadurch vorzeitigem Abbruch seines Treks können die Reisekosten nicht zurückerstattet werden. Es ist üblich, dass der Erkrankte von einem Führer und Träger an den Ausgangsort zurückbegleitet wird und der Rest der Gruppe Ihren geplanten Trek fortsetzen kann. Die zusätzlich anfallenden Transportgebühren, Unterkunft und Mahlzeiten müssen extra bezahlt werden.

  • Facebook Classic
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now